Kunstprojekte in der Natur

Kunstprojekte in der Natur    Papiertheater    Talkshow      Ausstellungen

PAPIERTHEATER LandART präsentiert HEIN HANNEMANN

Besuche unsere Aufführungen auch im Kunstverein LandART:   Wir spielen auf persönliche Anfragen für Kindergärten, Schulklassen, Kindergeburtstage mit und ohne gastronomische Versorgung. Je Vorführung bis zu ca 25 Kinder. Wir spielen unser Stück auch mehrmals hintereinander mit 15 Min. Pause zwischen den Aufführungen. Informiert Euch über die ausliegenden Flyer und lest in den begleitenden Büchern aus dem Lexikus-Verlag. Dank dem Sprachenprojekt des Hanse-Sail-Vereins e.V. kann unsere Papiertheateraufführung begleitend in 11 Sprachen gehört werden.- Wir freuen uns auf Euch!


Spielzeit ca. 45 Min. – mit Blick hinter die Kulissen 1 Stunde. Wir gestalten auch Workshops zum Papiertheaterspiel „Wir bauen und spielen Papiertheater“ in Gruppen (ab. 15 Kinder, 2-3 Std.) – kommen aber auch auf Wunsch auch sehr gern zu Euch.


Kontakt :  Kunstverein LandART    Ruf: 038224 – 509794  Rostocker Straße 1a (Alte Feuerwehr) 18337 Marlow / Ortsteil: Alt Steinhorst

Weitere Informationen zu diesem tollen Event finden Sie hier demnächst und in der Tageszeitung / Ostsee-Zeitung - Ausgabe: Ribnitz-Damgarten
























Altstadtfest in Rostock "Zwischen den Gassen" - und unser Papiertheater LandART war mit "Hein Hannemann" mitten drin. Das war ein tolles Fest



.

Kunstverein LandART - spielt Papiertheater und präsentiert den HEIN HANNEMANN -
 
Mit dem Lexikus-Verlag, der das Kinderbuch „Hein Hannemann auf großer Fahrt – 4 Freunde erobern die Ostsee“ herausgegeben hat und dem illustrierenden Grafiker Rainer M Osinger aus Österreich war sich der Kunstverein schnell einig und so arbeitet nun ein kleines Theater-Team an der Umsetzung der Geschichte um die einstige jugendliche Romangestalt aus dem Jahre 1923 von Sophie Kloerß.
Als Papiertheater wird nun die Geschichte neu erzählt, wie die Freunde von Hein Hannemann die Ostsee erobern und was sie dabei alles so erleben, welche Freundschaften sie schließen und das es auch gemeinsam mit Pipi Langstrumpf tolle Abenteuer zu bestehen gibt. In 45 Minuten wird die einstige historische Papiertheaterspielweise mit völlig neuen Elementen belebt, sogar die kleinen Theatergäste können aktiv die Geschichten innerhalb der Vorstellungen mit gestalten. Mit begleitender Musik wird die Geschichte von Hein Hannemann erzählt und sie geht auf Reisen … = zu internationalen Papiertheatertreffen, nach Wolgast, Schwerin, Stralsund - nach Lübeck und Travemünde, Güstrow und natürlich zur Hanse Sail nach Rostock.
Beachtung erlangte das Projekt durch seine begleitende und im Internet abrufbare Audio-Version in bereits 11 Sprachen. Dieser unterstützende Beitrag wurde auf Initiative des Hanse Sail Vereins e.V. und dem Migrantenrat von Rostock geschaffen. Kinder aller Länder vereinigt euch! Wir haben nur diese eine Welt. Hein Hannemann – der Rostocker Jung – teilt sie schon jetzt mit euch und sagt „Willkommen“.
Der Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock Roland Methling selbst gab im Zeichen der gelebten Willkommenskultur den Anstoß für dieses Projekt im dem er sagte: „Hein Hannemann ist eine liebenswürdige Figur, die gerade Kindern die Heimatverbundenheit und Geschichte Rostocks näher bringen kann. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn es uns gelingt, Rostocker Schulen und Kindergärten zur Beschäftigung mit dieser Figur zu motivieren und so wieder Teil der Welt Rostocker Kinder werden zu lassen. Die nun auch in anderen Sprachen vorliegenden Audio-Fassungen werden einen wichtigen Beitrag zur Integration junger Rostockerinnen und Rostocker leisten.“  Bereits am 01.03.2016  wurde öffentlich im Foyer des Rathauses Rostock das multilinguale Projekt in Anwesenheit der Kultusministerin Birgit Hesse, dem Oberbürgermeister der Hansestadt Roland Methling und vielen beteiligten Akteuren vorgestellt. Der Kunstverein LandART präsentierte dort auch sein neues Papiertheater und das mit einer Verkostung des „Hein Hannemann PowerDrinks“ der GreenBox, den es zu allen Auftritten des agierenden Künstler-Teams geben kann. Gerade waren die Akteure gemeinsam mit Hein Hannemann auf Pilgertour, auf den Jakobsweg nach Santiago de Compostela – auf diesem historischen Wanderweg wurde der Text für die Papiertheateraufführung gelernt und es gab für den Hein neue spanische Freunde. Die Kunstfreunde des Papiertheaters: Petra Lewerenz, Kurt Planitz-Wächter, Bert Preikschat (BERTOLOMEOS), Sonja Heyer, Max Kiesow freuen sich auf die vielen bevorstehenden Auftritte und auf ein interessiertes Publikum. Im Jahr 2017 rufen wir gemeinsam mit Hein Hannemann: "Vorhang auf, das Spiel kann beginnen!" Mit Drehorgelmusik und einem klingenden Glöckchen beginnt die Geschichte.

 

Ein kleiner Ausflug in die Geschichte.....

Zum Jugendbuch von Sophie Kloerß aus dem Jahre 1923 ....

Hein Hannemann ist vielen ein Begriff. Der plietsche Rostocker Junge und sein Hund Rüpel treiben sich in der Hansestadt und in ihrer Umgebung herum, so dass der Roman nicht nur abenteuerlich und spannend wird, sondern auch Wissen über Rostock vermittelt und von einer Stadt um die Jahrhundertwende erzählt. Dabei sind auch die Freunde Jochen Möller und Fritz Merovius – zusammen sind sie eine Viererbande, die überall wo sie auftauchen, für Verwirrung sorgen. Erschienen im Jahre 1923 unter dem Autoren-Pseudonym W.V.d. Mühle, jedoch geschrieben von der Schriftstellerin Sophie Kloerss (1866-1927), erreichten die Geschichten eine hohe Bekanntheit. - Der Stadthafen, der Strom der Unterwarnow, der Breitling, Straßen und Plätze Rostocks, der Hannemannsche Speicher, das alte beschauliche Bützow, die erhabene Rostocker Heide, Rövershagen, der Herbstmarkt zu Doberan, Elmenhorst, der Pfingstmarkt zu Rostock, der Fischer- und Lotzenort Warnemünde, die Ostsee und nicht zuletzt die Sturmflut von 1872 geben die Kulisse für dieses farbenprächtig erzählte Kinder- und Jugendbuch. 

Hein Hanneman    -  ISBN: 978-3-939198-87-1    -   Preis: 14,95 €                Hein Hannemann Kinderbuch   ISBN: 978-3-940206-42-8    - 9,90 €

Der Grafiker und Vater des Kinderbuches

"Hein Hannemann auf großer Fahrt -

4 Freunde erobern die Ostsee"


Rainer M Osinger

Das Kinderbuch:  

"Hein Hannemann auf großer Fahrt - 

4 Freunde erobern die Ostsee"



Herausgegeben vom

Lexikus-Verlag

Unter dem Namen Papiertheater fasste der Lehrer und Sammler Walter Röhler Mitte des 20. Jahrhunderts alle Bezeichnungen, die im 19. Jahrhundert für diese Theater gebräuchlich waren, zusammen. Er definiert „Papiertheater“ folgendermaßen: „Kleine Bühne aus Papier, auf der sich die technische Vielfalt einer Menschenbühne in modellmäßiger Form nachahmen oder erproben lässt“. Um das Jahr 1810 entstanden diese Miniaturbühnen in Deutschland und England etwa zeitgleich. Die Ausschneidebögen waren im Biedermeier Bestandteil der „Bilderbogenkultur“ des 19. Jahrhunderts. Vorläufer waren die Papierkrippen, Guckkästen mit spektakulären Ereignissen und die „Mandlbögen“ (Personalbögen zu Berufsgruppen oder dem Militär). Als Kind der Romantik hat das Papiertheater in fast keinem Bürgerhaus gefehlt.  (weitere INFOs = https://de.wikipedia.org/wiki/Papiertheater )

 
 
[…] Nach oben
 

Einige Fotos über unser Papiertheater .... Kommt zu uns in den Kunstverein LandART und erlebt mit Hein viele Abenteuer

Energieminister Christian Pegel liest anlässlich des WELTTAGES DES BUCHES mit dem Papiertheater LandART in Ribnitz-Damgarten - DANKE

 
 

Vorschau auf das Neue Jahr 2018  -  Papiertheater LandART spielt im  Januar im  THEATER DES FRIEDENS  in Rostock:

 

























Infos über die Tagespresse oder über: www.theater-des-friedens.de

 
[…] Nach oben